19-jähriger Feuerteufel im Landkreis Hof?

In der Nacht von Samstag auf Sontag laufen im Landkreis Hof bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst die Telefone heiß. Eine Brandserie hält die Einsatzkräfte rund fünf Stunden lang in Atem. Zuerst steht in Berg auf einem Pendlerparkplatz ein Auto in Flammen, einige Zeit später brennen nur wenige Kilometer weiter im Neudorf und in Schauenstein Mülltonnen. Verletzt wird zum Glück niemand, in Schauenstein schafft es die Feuerwehr aber gerade noch, ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus zu verhindern. Insgesamt schätzen die Ermittler den Sachschaden auf rund 55.000 Euro. Seit Sonntagmorgen ist die Polizei dem Brandstifter auf den Fersen. Mittlerweile ist er gefasst. Es ist ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Hof. Und viele fragen sich, wer macht so etwas, wer bringt Menschen so in Gefahr?