Taxifahrer in Cham verprügelt: Tatverdächtiger festgenommen

Im Fall des Taxi-Fahrgasts, der in Cham seine Fahrt nicht zahlen wollte und einen Taxifahrer zusammengeschlagen hat, konnte jetzt ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Das hat das Polizeipräsidium Oberpfalz mitgeteilt. Es handle sich dabei um einen 22-jährigen Mann aus dem Landkreis Cham. Gegen ihn wird jetzt wegen versuchter Tötung ermittelt. Am vergangenen Wochenende hatte die Polizei mit Flugblättern nach dem Täter gesucht. Ob es sich bei dem Festgenommenen tatsächlich um ihn handelt, konnte ein Polizeisprecher noch nicht bestätigen. Der 49-jährige Fahrer eines Großraumtaxis wurde in der Nacht zum zweiten Adventssonntag brutal misshandelt. Nach einem verbalen Streit hatte der Schläger seinem am Boden liegendem Opfer mehrmals gegen den Kopf getreten und ihn so schwerst verletzt.

Quelle: TV Aktuell

Hier weitere Berichte zu diesem Fall: