Zinslose Darlehen für Hochwasseropfer im Landkreis Rottal-Inn

Zur Beseitigung von Schäden an Wohngebäuden, die durch das Jahrtausendhochwasser im Landkreis Rottal-Inn entstanden sind, gewährt die Bayerische Landesbodenkreditanstalt zinslose Darlehen. Förderfähig sind alle Maßnahmen zur Beseitigung der entstandenen Schäden an Eigenheimen, Eigentumswohnungen oder vermieteten Wohnungen. Auch bereits begonnene Maßnahmen werden bei der Förderung berücksichtigt, so Christa Graml vom Landratsamt Rottal-Inn. Vergeben werden Darlehen zwischen 15.000 und 50.000 Euro je beschädigter Wohnung bei einem Zinssatz von null Prozent bei einer Laufzeit von zehn Jahren. Der Antrag muss bis zum 31. Dezember dieses Jahres gestellt werden.

Quelle: TRP1