Winterklausur der Grünen – Attacke auf die bayerische Staatsregierung

Die 3-tägige Winterklausur der Grünen im bayerischen Landtag ist heute zu Ende gegangen. Die Partei legte ihre eigenen Schwerpunkte im Klima- und Asylbereich aber auch in Sachen Sicherheit für die Bürger in Zeiten des Terrorismus fest.

Die Angst der Gesellschaft vor Straftaten durch Asylbewerbern legen die Grünen vor allem der CSU zur Last. Sie fordern Rechtsstaatlichkeit ein und attackieren die Vorschläge der Staatsregierung in der Flüchtlingsfrage als „Populismus“.

Quelle: muenchen.tv