Wiesn und Flüchtlinge – kein Problem in München

Ab kommenden Samstag, 19. September herrscht wieder Ausnahmezustand in der Landeshauptstadt München. Rund 6 Millionen Besucher werden dann in den kommenden 16 Tagen auf dem Münchner Oktoberfest erwartet.

Viele von ihnen kommen am Münchner Hauptbahnhof an, von wo aus es dann zu Fuß Richtung Theresienwiese geht.

Am Hauptbahnhof kommen derzeit jedoch auch tausende Flüchtlinge in Zügen aus Ungarn und Österrreich an. Doch für die Verantwortlichen ist der Wiesn- und der Flüchtlingsstrom kein Problem.

Quelle: muenchen.tv