Weihnachtsbaum für die Queen aus Coburg

Die englische Queen kann das kommende Weihnachtsfest unter einem Christbaum aus Coburg feiern. Das Herzoghaus Sachsen-Coburg und Gotha will der Queen den Baum aus den heimischen Wäldern schenken.

13 Meter hoch soll er sein und unter anderem mit Glaskugeln aus dem thüringischen Lauscha geschmückt werden. Was die wenigsten wissen – damit wird eine uralte Tradition fortgeführt.

Das „YES“ kommt nicht von ungefähr, denn schließlich hat Coburg eine lange und enge Verbindung mit dem englischen Königshaus. Bis heute sind die Spuren davon in Coburg zu erleben.

Quelle: TV Oberfranken