Wasserleiche in der Donau: Vermisste Studentin Malina ist tot

Die schlimmsten Befürchtungen scheinen nun doch wahr geworden zu sein: Die seit dem 19. März vermisste Studentin Malina Klaar aus Regensburg ist vermutlich tot.

Heute Morgen fand eine Spaziergängerin eine weibliche Leiche in der Donau bei Donaustauf. Sie verständigte die Einsatzkräfte, die die Leiche bargen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um Malina.

Die junge Studentin war nach einer Partynacht nicht zuhause angekommen und seither vermisst.

Quelle: TVA Ostbayern