Verletzung von Menschenrechten? Flüchtlingsrat will „Balkanlager“ schließen lassen

Das Kabinett in Berlin hat am Mittwoch das Asylpaket II verabschiedet, das Gesetz muss nun noch durch den Bundestag. Es regelt unter anderem, dass der Familiennachzug für Flüchtlinge mit einem eingeschränkten Schutzstatus zwei Jahre lang ausgesetzt wird. Künftig soll es zudem möglich sein, innerhalb einer Woche über den Asylantrag bestimmter Gruppen mit schlechten Aussichten auf Asyl zu entscheiden. Für diese sind dann auch die Abschiebezentren in Manching und Bamberg vorgesehen, in denen üble Bedingungen herrschen sollen. Der bayerische Flüchtlingsrat macht sich daher für das Schließen der Einrichtungen stark.