Veranstalter erklärt Absage der Bamberger Sandkerwa

Am vergangenen Mittwochabend gab es den Paukenschlag in Bamberg: Die Sandkerwa soll abgesagt werden!

Nach 66 Jahren am Stück die erste Absage. Die Sandkerwa hatte jedes Mal bis zu 300.000 Besucher in die Domstadt gelockt.

Nach der Absage durch den Veranstalter wusste keiner so richtig, woran er war. Die Stadt versucht gegenzusteuern, die Sandkerwa irgendwie trotzdem auf die Beine zu stellen.

Nun war es an der Zeit, dass sich der Veranstalter zur Absage äußert…

Quelle: TV Oberfranken