VdK kämpft für menschenwürdige Pflege

Der Sozialverband VdK will, dass den Verletzungen der Grundrechte von Pflegebedürftigen in Pflegeheimen ein Riegel vorgeschoben wird.

Da die Pflegepolitik laut VdK stagniert und die versprochenen Reformen ausbleiben, hatte der in Bayern rund 650 ooo Mitglieder starke Verband bereits im November Verfassungsklage eingereicht.

Dem Engagement wurde jetzt auf der Jahrespressekonferenz des VdKs Nachdruck verliehen.

Quelle: muenchen.tv