Ursachenforschung nach Brand in Bamberger Brauerei

Einen Tag nach dem Großbrand in der Bamberger Brauerei Kaiserdom hat die Polizei die Ursachenforschung bezüglich der genaueren Umstände heute fortgesetzt.

Nach ersten eerkenntnissen gestern war ein Kunststoffbehälter offenbar der Brandherd. Binnen kürzester Zeit hatte sich das Feuer auf eine Halle mit Kartonagen ausgeweitet.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war nötig, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Mittlerweile ist bekannt, dass 8 Menschen bei dem Brand verletzt wurden, der Sachschaden wird auf rund eine halbe Million Euro geschätzt.

Quelle: TV Oberfranken