Unsicherheit und Wut auf Automobil-Konzerne nach dem Dieselskandal

Fast alle Automobilhersteller bieten im Zuge der Dieselaffäre sogenannte „Umweltprämien“ an.

Das heißt, alte Dieselfahrzeuge der Schadstoffklassen eins bis vier können gegen moderne umweltfreundliche Fahrzeuge in Anführungszeichen eingetauscht werden. Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Prämien beim Kauf eines Neufahrzeugs oder Jahreswagens.

Doch ist das eigentlich jetzt schon sinnvoll, sind die Neufahrzeuge bereits auf dem neuesten Stand, das heißt entsprechen sie den vorgegeben Abgasnormen oder sollte lieber noch abgewartet werden? Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist auf jeden Fall relativ groß.

Quelle: TV Oberfranken