Unsicherheit bei Bahnreisenden nach dem Amoklauf in Würzburg

Die Bestürzung über den Amoklauf des 17-jährigen Afghanen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (18. Juli) ist groß. Weltweit wird über den Vorfall berichtet

Im Zug ging der Amokläufer auf die Reisenden los. Die Flucht war erst möglich, als die Notbremse gezogen wurde. Ein Horrorszenario, das sich vergangene Nacht abspielte.

Wie fühlen sich diejenigen, die heute mit dem Zug unterwegs waren oder diejenigen, denen die Fahrt noch bevor steht? Wir haben mit Fahrgästen gesprochen.

Quelle: TV touring