Über 400 Notrufe nach Unwettern in Niederbayern

Und wieder haben heftige Gewitter am vergangenen Wochenende in Niederbayern für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt.

In Straubing musste das Stadtturmfest um 20 Uhr vorzeitig abgebrochen werden- die Stadtplätze wurden geräumt. Doch nicht nur in Straubing sorgte der Regen für Probleme.

Auf der A3 blockierten umgestürzte Bäume die Fahrbahn insgesamt gingen bei der Einsatzzentrale der Polizei in Niederbayern während des Unwetters am Samstag 420 Notrufe ein.

Quelle: TVA Ostbayern