TSV 1860 München: Sportdirektor Gerhard Poschner kündigt fristlos

Die Amtszeit von Sportdirektor Gerhard Poschner beim TSV 1860 München ist zu Ende.

Er selbst kündigte außerordentlich und fristlos und machte die Trennung mit einem Schreiben an die Medien publik. Darin äußert er, dass er zur Erkenntnis gelangt sei, dass all seine Bemühungen ohne Erfolg sein würden.

Poschr wurde nach der Mitgliederversammlung am 12. Juli vom Sportvorstand zum Sportdirektor zurückgestuft und bekam eine 3-monatige Probezeit

Poschner kam im April 2014 zu den Löwen, verpflichtete Ricardo Moniz als Trainer, holte mehrere spanische Spieler – allesamt Fehlentscheidungen für den Verein. Am Ende der vergangenen Saison retteten sich die Löwen in letzter Sekunde in der Relegation gegen Holstein Kiel vor dem Abstieg in Liga 3.

Nun wird ein Nachfolger gesucht.

Quelle: muenchen.tv