Tragischer Unfall auf der A9 bei Allersberg

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Freitagabend auf der A9 bei Allersberg. Ein Mann stieg aus unerklärlichen Gründen aus dem Auto seines Bruders aus der am Seitenstreifen hielt. Er lief auf die Fahrbahn und wurde von einem Wagen erfasst. Der 32-jährige war sofort tot. Ein Lastwagen wich dem Unfall aus und fuhr dabei die Beifahrerin des Bruders an, die ebenfalls das Auto verlassen hatte. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Erhebliche Staus waren die Folge. Quelle: Franken Fernsehen