Tödliches S-Bahn-Unglück nach dem Oktoberfest

Tragisches Unglück in Neubiberg. Auf dem Heimweg vom Oktoberfest ist ein 17-jähriger in der Nacht zum Dienstag tödlich verunglückt. Der junge Mann wollte in der Nacht nach Polizeiangaben noch seine Freundin in Neubiberg besuchen. Als er dort die Gleise überquerte, erfasste ihn eine einfahrende S-Bahn. Einen Suizid schloss die Polizei nach ersten Ermittlungen aus. Der Bahnverkehr wurde bis 3.00 Uhr unterbrochen.