Tierdrama in Oberfranken: Hund stirbt nach Schlangenbiss

Beim Gassigehen wird der Mischling Jimmy von einer Kreuzotter gebissen. Sein Frauchen reagiert sofort und bringt Jimmi zur Tierärztin. Die versucht alles, um den Mischling zu retten, kann ihn jedoch letztendlich nur noch von seinen Qualen erlösen. In Hochfranken gibt es kein Gegengift.

Schlangenbisse sind in Oberfranken sehr selten, dennoch kann die Gefahr nie ausgeschlossen werden, die Jimmy´s tragischer Fall beweist.

Was Sie aber tun können, wenn Ihnen und Ihrem Vierbeiner ähnliches widerfahren sollte, sehen Sie hier.