Therapiehunde im Altenheim

Wie heißt es so schön „Alt werden ist nichts für Feiglinge“. Die Gebrechen nehmen zu, die Leistungsfähigkeit ab. Davor ist keiner gefeit.

Aber nicht jeder kann sich an diesem Zustand gewöhnen. Einige Senioren ziehen sich zurück oder isolieren sich sogar von ihrem Umfeld. Um genau das aber zu verhindern werden immer häufiger Tiere als „Therapeutisches Heilmittel“ eingesetzt. Wir waren dabei als drei Vierbeiner in einem Erlanger Altenheim unterwegs waren.