Tarifstreit der IG Metall: Streik-Schwerpunkt in Nürnberg

Während die Verhandlungen im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie weitergehen, wurde unterdessen wieder gestreikt.

Heute mit dem Schwerpunkt in Nürnberg. Insgesamt 71 Betriebe wurden bayernweit zum Streik aufgerufen, davon 25 allein in Nürnberg.

Betroffen sind unter anderem auch die Konzerne Bosch und Siemens. Die IG Metall fordert sechs Prozent mehr Lohn, außerdem das Recht, die Wochenarbeitszeit befristet auf 28 Stunden senken zu können. Schichtarbeiter, pflegende Familienangehörige und Eltern junger Kinder sollen einen Teillohnausgleich erhalten.

Am kommenden Mittwoch, 24. Januar soll weiterverhandelt werden.

Quelle: Franken Fernsehen