Tarifstreit bei der IG Metall: Friedenspflicht endet

Der Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie hat sich zugespitzt.

Die Gewerkschaft IG Metall hatte fünf Prozent mehr Lohn gefordert, das Angebot des Verbandes der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie vbm lautete 2,1 Prozent mehr Lohn auf zwei Jahre sowie Einmalzahlungen.

Die IG Metall hat dieses Angebot als völlig unzureichend abgelehnt. Heute endet die vierwöchige Friedenspflicht, deswegen kündigten die Arbeitnehmer Warnstreiks an.

Quelle: OTV