Sturmtief „Kolle“ sorgt für Verwüstungen in der Region

Am Freitag Abend (18. August) suchte das mächtige Sturmtief „Kolle“ unser Sendegebiet heim.
Während Teile der Region von den Folgen der Gewitterfront weitgehend verschont blieben, hatte ein Großteil des süd-ost-oberbayerischen Raums mit erheblichen Verwüstungen zu kämpfen.

Auch die beiden Festivals, die am Wochenende in der Region stattfanden, das Echelon und der Chiemsee Summer, bekamen den Sturm mit all seiner Kraft zu spüren.

Quelle: rfo