Stromtrasse TenneT durch Bayern

Die Energiewende ist notwendig – das steht außer Frage. Schlicht weil unsere momentanen Hauptenergielieferanten Kohle und Öl, aber auch das Uran für den Atomstrom eines gemeinsam haben: Sie sind endlich.

Der Norden Deutschlands bietet die besten Voraussetzungen für Stromgewinnung aus Wind, aber der Süden braucht mehr Strom als der Norden. Also muss der Strom irgendwie von Nord nach Süd – und dazu braucht es laut Bundesnetzagentur neue Trassen. Unter anderem die so genannte „Süd-Ost-Link“. Die soll von Magdeburg nach Landshut verlaufen – nach massiven Protesten allerdings als Erdkabel und nicht als „Monstertrasse“ mit 70 Meter hohen Masten.