Streit um Kuhglocken – Tradition oder Tierquälerei?

In bayern ist eine Diskussion um die Abschaffung von Kuhglocken entbrannt.

Die Tiere müssen die Glocken um den Hals tragen. Einer Studie zurfolge werden Kühe durch das Tragen der Glocke beeinträchtigt. Durch die Nähe der Glocke am Ohr wäre dies vergleichbar mit dem Lärmpegel eines Presslufthammers.

Anhand von Beobachtungen konnte jedenfalls festgestellt werden, dass Tiere mit Glocke sich weniger bewegen und weniger Nahrung aufnehmen als Tiere ohne Kuhglocke um den Hals.

Der Tierschutzbund Bayern will nun ein weiteres Gutachten beauftragen.

Quelle: rfo