Streit um Fürther Gustavstraße eskaliert

03.08.2014 – Die Fürther Kneipenmeile Gustavstraße. Jahrelang kannten sie nur eingefleischte Mittelfranken. Jetzt ist sie traurige Berühmtheit weit über Franken hinaus. Der Grund: ein permanenter Streit zwischen drei Anwohnern und den Wirten. Zu laut sei es, sagen die Einen. Das sei nun mal das Flair einer Kneipenmeile, die anderen. Jetzt eskaliert der Streit weiter. Nach einem Urteil des Ansbacher Verwaltungsgerichts hätte ein Traditionsfest in Fürth – das Weinfest – schon früher schließen müssen, Wirte und Stadt sagten das Fest daraufhin ab. Die Gustavstraße droht immer mehr ein Präzedenzfall zu werden – für die Wirtshauskultur bayernweit.