SpVgg Greuther Fürth scheitert in der 1. Runde des DFB-Pokal

Es sind die ungeschriebenen Gesetze im DFB-Pokal. Die „Kleinen“ treffen auf die „Großen“ und jedes Jahr müssen sich mehrere Bundesligisten bereits in der ersten Runde vom Traum des Pokalsiegs verabschieden.

In diesem Jahr hat es die SpVgg Greuhter Fürth getroffen. Das Kleeblatt verlor gegen Erzgebirge Aue.

Die Enttäuschung bei Mannschaft, Trainer und Fans ist groß. Wir haben mit Trainer Stefan Ruthenbeck gesprochen.

Quelle: Franken Fernsehen