SPD Landesvorsitz: Absolute Mehrheit für Natascha Kohnen – Auswirkungen für die Oberpfalz

Absolute Mehrheit für Natascha Kohnen. 53,8 Prozent der SPD-Basis in Bayern schlagen die Generalsekretärin dem Parteitag am 20. Mai als neue SPD-Landesvorsitzende vor. Damit ist Natascha Kohnen so gut wie gewählt. Das bedeutet aber auch, dass der Waidhauser Bundestagsabgeordneter Uli Grötsch wahrscheinlich neuer Generalsekretär wird. Natascha Kohnen will ihn als ihren Nachfolger vorschlagen.

„Ein guter Tag für die Bayern SPD“. So kommentierte Uli Grötsch heute die Basis-Abstimmung für Kohnen. Sollte er selbst tatsächlich zum neuen Generalsekretär gewählt werden, so würde seine Arbeit in der Oberpfalz nicht darungter leiden. Im Gegenteil. „Der Einfluß der Oberpfalz würde steigen“, so Grötsch heute.

Quelle: Oberpfalz TV