Situation in der Asylbewerberunterkunft an der Landshuter Niedermayerstraße Landshut

In der Gemeinschaftsunterkunft an der Landshuter Niedermayerstraße leben mehrere hundert Flüchtlinge aus rund 20 Nationen. Wenn so viele Kulturen auf engem Raum miteinander auskommen müssen, ist klar, dass es da immer wieder mal zu Reibereien kommen kann. In den vergangenen Monaten ist die Unterkunft allerdings vermehrt wegen unerlaubten Besitz von Rauschgift in den polizeilichen Fokus gerückt.