Sicherheitswacht in Bayern sucht Nachwuchs

In Bayern wurden 2016 knapp 882.473 Strafttaten begangen. Dazu gehören Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und vor allem Rauschgiftdelikte.

Neben einer konsequenten Aufstockung der Polizeistellen will der Freistaat noch auf anderem Wege gegen die steigende Kriminalität vorgehen.

Seit 1994 hilft die sogenannte Sicherheitswacht den Beamten. Und für diese wird jetzt wieder verstärkt Nachwuchs gesucht. Auch in Nürnberg.