Schwerer LKW-Unfall in München: Feuerwehr erklärt spektakuläre Bergung

Am vergangenen Samstagmorgen durchbrach ein LKW auf der A99 bei München-Feldmoching eine Brückenabsperrung und drohte nach unten auf die Feldmochinger Straße zu stürzen.

Der 40-Tonner blieb jedoch hängen, so dass es für die Feuerwehr zu einer der spektakulärsten Rettungsaktionen der letzten Jahre gekommen ist.

Der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr München hat uns erklärt, wie die Rettungskräfte vorgehen mussten, um den eingeklemmten Fahrer zu bergen.

Quelle: muenchen.tv