Schafherde verursacht schweren Verkehrsunfall – 15 Tiere sterben

Am Dienstagabend (28. Februar) kam es auf der Strecke zwischen Trautskirchen und Neuhof an der Zenn zu einem schweren verkehrsunfall.

Ein 35-jähriger Fahrer und seine Beifahrerin konnten nicht mehr ausweichen, als aus dem Nichts eine Schafherde auf die Fahrbahn läuft.

Mindestens 15 Tiere werden bei dem Unfall getötet, die 32 Jahre alte Beifahrerin wird leicht verletzt.

Nun hat die Ursachenforschung begonnen, wie es zu diesem Umfall kommen konnte.

Quelle: Franken Fernsehen