Rollywood – das etwas andere Filmprojekt

Was ist Inklusion? Es bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie er aussieht, welche Sprache er spricht oder ob er eine Behinderung hat. Dass das funktioniert, zeigt der Verein Rollywood aus Unterfranken.

Der Verein hat ein ganz besonderes Inklusionsprojekt ins Leben gerufen. Sie machen Filme von und mit Menschen mit Behinderung. Sie stecken mitten in den Dreharbeiten für ihren mittlerweile schon zweiten Film. Wir haben sie bei den Dreharbeiten in Eibelstadt im Landkreis Würzburg besucht.