Revolte in der CSU? Landtagsabgeordneter fordert Seehofers Rückzug

Der Hofer Landtagsabgeordnete Alexander König hatte als erster CSU-Politiker nach der Wahlschlappe der Christsozialen am  vergangenen Sonntag öffentlich die Ablösung von Parteichef Horst Seehofer gefordert.

Der Sturz unter die 40 Prozent-Marke löste jetzt eine Personal-Diskussion aus. Einige CSU-Landtagspolitiker fordern mit Blick auf die Bayern-Wahl im kommenden Jahr den Rückzug von Horst Seehofer und den Neuanfang mit Markus Söder.

Die Stimmung beim Treffen der CSU-Landtagsfraktion in München am heutigen Mittwoch (27. September) dürfte damit sehr hitzig werden…

Quelle: TV Oberfranken