Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs aus der Haft entlassen

Spektakuläre Wende in der mutmaßlichen Spendenaffäre in Regensburg:

Am Dienstag ist der Oberbürgermeister der Stadt Regensburg, Joachim Wolbergs, aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Der Haftbefehl wurde jedoch nicht aufgehoben, sondern nur außer Vollzug gesetzt. Diese Maßnahme ist an einige Auflagen geknüpfz, darunter zahlreiche Kontaktverbote.

Der Anwalt von Joachim Wolbergs hat sich bereits zur Haftentlassung seines Mandanten geäußert.

Quelle: TVA Ostbayern