Regensburger Domspatzen: 60 weitere Missbrauchsfälle

Vor wenigen Tagen wurde der Zwischenbericht zu den Untersuchungen der Missbrauchs- und Misshandlungsfällen bei den Regensburger Domspatzen vorgelegt.

Nun wurden dem Regensburger Rechtsanwalt Ulrich Weber 60 weitere Fälle gemeldet. Ein Ende der Untersuchungen scheint daher in immer weitere Ferne zu rücken.

Quelle: TVA Ostbayern