Regensburg: Illegal entsorgte Körperteile im Krematorium? Stellungnahme der Stadt

Körperteile und medizinische Abfälle sollen im Regensburger Krematorium illegal in Särge gelegt und verbrannt worden sein (wir berichteten).

Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft richten sich gegen Mitarbeiter der Feuerbestattungsanlage. Der Rechtsreferent der Stadt Regensburg, Wolfgang Schörnig, hat sich heute zu den mutmaßlichen Vorfällen geäußert.

Quelle: TVA Ostbayern