Regensburg: Anklage gegen suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs

Die Staatsanwaltschaft klagt Regensburgs Oberbürgermeister Joachim Wolbergs an.

Dessen Anwalt hat heute reagiert und eine Erklärung veröffentlicht – wiederum mit schweren Vorwürfen in Richtung der Staatsanwaltschaft.

Im Rahmen der Spendenaffäre der Regensburger SPD ist Wolbergs als Oberbürgermeister der Domstadt suspendiert.

Quelle: TVA Ostbayern