Reformationstag 2017 – Höhepunkt eines Jubiläumsjahres

Am 1. November ist Allerheiligen. In Bayern und einigen anderen deutschen Bundesländern ein fester Feiertag, der vor allem von katholischen Christen hochgehalten wird.

Für evangelische Christen hingegen ist der Tag zuvor, der 31. Oktober, ein prägnantes Datum.

Dann feiern sie den Reformationstag, der jedoch normalerweise in Bayern kein gesetzlicher Feiertag ist. Doch in diesem Jahr ist das anders: Am Dienstag darf sich ganz Deutschland über einen freien Tag freuen. Wir zeigen Ihnen, was genau an diesem Tag eigentlich gefeiert wird und was ihn 2017 so besonders macht.

Quelle: Oberpfalz TV