Reaktionen zum „Ja“ der SPD zur Aufnahme GroKo-Verhandlungen

Die SPD hat „Ja“ gesagt. „Ja“ zu Verhandlungen über eine Neuauflage der großen Koalition.

Es war allerdings ziemlich knapp – von 642 Delegierten haben 362 FÜR Koalitionsverhandlungen gestimmt, das sind nur gut 56 Prozent. Um die zu erreichen, war für die SPD-Spitze um Parteichef Martin Schulz auf dem Sonderparteitag in Bonn noch einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten.

Das hat teils gefruchtet, teils nicht – auch bei unseren oberfränkischen Delegierten. Wir haben vor Ort nachgefragt und Reaktionen der Delegierten eingeholt.

Quelle: TV Oberfranken