Rakoczy-Festival in Bad Kissingen – Teil 1

Schon die Alten Römer kannten die heilende Wirkung der Quellen von Bad Kissingen. Anfang des 18. Jahrhundert schickte der ungarische Feldherr Franz II Rakoczi seine Soldaten nach Bad Kissingen, da er von der heilenden Wirkung des Wassers aus dem Kurort wußte. Obwohl der ungarische Nationalheld wohl selber nie in der Vorrhön war, ist er Namenspatron der Quelle und des alljährlich stattfindenden Stadtfestes. Irisa Hufgard ist vor Ort in Bad Kissingen.