Projekt „Schöner leben ohne Nazis“

Aufmarsch von Neo-Nazis in den vergangenen Jahren in Weiden. Rechtes Gedankengut breitet sich immer weiter aus – auch in der Oberpfalz. Deshalb hat der Deutsche Gewerkschaftsbund Tirschenreuth gestern das Projekt „Schöner leben ohne Nazis“ vorgestellt. Besonderes Anliegen des DGBs ist es, Schüler über die Gefahren der rechten Szene zu informieren und sie zu warnen. Am Projekt beteiligt sind die Stadt Waldsassen und drei Waldsassener Schulen. Diese werden eigene Beiträge leisten und sie am Projekttag am 21. Oktober in der Städtischen Turnhalle Waldsassen vorstellen. (lh/Videoreporter: Peter Nickl)