Pro oder Contra Seehofer: „Hinterzimmer-Revolte“ bei der CSU?

Der Widerstand gegen Parteichef Horst Seehofer wächst offenbar in den eigenen Reihen.

Bei einem inoffiziellen Treffen einzelner Vertreter einiger CSU-Kreisverbände in München sollen sich diese gegen den Ministerpräsidenten ausgesprochen haben. Dies war jedoch keine CSU-Gremiums- oder gar Vorstandssitzung, daher herrscht beim Kreisvorsitzenden der Münchner CSU als auch bei Horst Seehofer selbst Verwirrung über diese Meldung.

Seehofer stellte klar, dass er aktuell über Inhalte und nicht über Personalfragen diskutieren wolle. Dennoch werden auf den Bezirksvorsitzenden Ludwig Spaenle Fragen über diese „Hinterzimmerrevolte“ zukommen.

Wir haben mit Horst Seehofer und Markus Blume, dem Vorstand des Kreisverbandes München-Ost über das Thema gesprochen.