Politisches Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg?

Martin Schulz wurde überraschend als Kanzlerkandidat der SPD präsentiert. Fast zeitgleich erscheint auf Seiten der CSU ein nicht weniger überraschender, alter Bekannter auf der Bildfläche.

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. CSU Fraktionsvize Hans Peter Friedrich postete in den sozialen Netzwerken ein Foto mit zu Guttenberg. Wenige Tage vorher wird er in München mit CSU Generalsekretär Scheuer bei einem Treffen gesehen.

Das Magazin „der Spiegel“ will sogar Informationen haben, dass zu Guttenberg tatsächlich zurück in die Politik kommt. Zwar will er sich nicht um ein Bundestagsmandat bewerben aber er soll offenbar als Zugpferd für die CSU im Wahlkampf dienen. Der Gedanke daran ruft bei den Oberfranken gespaltene Reaktionen hervor.

Quelle: TV Oberfranken