Passau: Plan zur Integration von Flüchtlingen

2015 erreichten rund 1,6 Millionen Flüchtlinge die deutschen Grenzen. Schon jetzt werden für 2016 noch mehr Asylsuchende erwartet.

Am Montag hat der Stadtrat in einer Sitzung über die Integration von Flüchtlingen in der Stadt Passau referiert. Nach Aussagen von Oberbürgermeister Jürgen Dupper ist dies eine schwierige Aufgabe, die nur im Zusammenspiel mit vielen Partnern und ehrenamtlichen Kräften zu meistern sein wird.

Integration müsse in drei Schritten erfolgen: Zunächst das Erlernen der deutschen Sprache, dazu den Zugang der Kinder zum deutschen Bildungssystem und zum dritten der Zugang der Erwachsenen zum deutschen Arbeitsmarkt.

Quelle: TRP1