Ostbayern in 100 Sekunden vom 08.11.2017

Die wichtigsten Themen des Tages aus Regensburg und der Region Ostbayern in 100 Sekunden. Unser Überblick am Mittwoch, 8. November 2017:

  • Regensburg: Im Zuge der Spendenermittlungen hat es erneut eine Verhaftung gegeben. Es handelt sich laut Staatsanwaltschaft um einen Unternehmer aus der Immobilienbranche. Er soll von 2012 bis 2016 insgesamt knapp 130.000 Euro an den von Joachim Wolbergs geführten SPD-Ortsverein Stadtsüden gespendet haben.
  • Neutraubling: Erneut Splitterbomben entdeckt. Erst Ende Oktober mussten alte Sprengkörper in Neutraubling entschärft beziehungsweise kontrolliert gesprengt werden.

Alle ausführlichen Berichte und weitere Nachrichten aus Ostbayern sehen Sie unter www.tvaktuell.com