Ostbayern bekommt Flughafenanbindung

27.10.2014 – Mehr als 20 Jahre nach seiner Eröffnung bekommt der Flughafen München endlich eine Anbindung an das Fernbahnnetz. Heute beginnen die Bauarbeiten für die Neufahrner Kurve mit dem Spatenstich. Sie wird die Region Ostbayern direkt an den Flughafen im Erdinger Moos anbinden. Damit verkürzt sich die Reisezeit zwischen Regensburg und dem Münchner Flughafen auf unter eine Stunde. Das 2,3 Kilometer lange zweigleisige Schienenstück soll nach seiner Fertigstellung den Flughafen mit der Bahnstrecke Regensburg-Landshut-München verbinden. Das auf 91 Millionen Euro veranschlagte Verkehrsprojekt gilt als Meilenstein. Der Bund und der Freistaat Bayern investieren Finanzmittel in Höhe von rund 85 Millionen Euro. Quelle: TVA