Oscar der Landwirte

Verletzte und aggressive Tiere, zusammengepfercht auf viel zu wenig Fläche. Schlechte Verhältnisse in der Geflügelmast werden immer wieder aufgedeckt und bleiben Diskussionsthema. Dieser Negativ-Presse trotzt jetzt ein mittelfränkischer Geflügelhof. Er hat in diesem Jahr den sogenannten Ceres-Award bekommen, quasi den Oscar der Landwirte für eine tierfreundliche Unternehmensphilosophie.