Oberfranken: Verhaftung des 1. Bürgermeisters in Zapfendorf

Schock für die Gemeinde Zapfendorf im Landkreis Bamberg Anfang dieser Woche. Ihr erster Bürgermeister Matthias Schneiderbanger wird festgenommen. In der U-Haft gesteht er, dass er Gemeindegelder in Höhe von rund 300tausend Euro entwendet hat und das schon in seiner Zeit als stellvertretender Kassenverwalter.

Jetzt stehen viele Fragen im Raum. Die Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend sollte die Bürger über die Hintergründe informieren. Doch nicht nur auf die wichtigste Frage, wie Schneiderbanger so lange unbemerkt abzapfen konnte, gab es bisher keine Antwort!