Oberfranken: Unbekannter beschießt Hund mit Luftgewehr

Am Dienstagmorgen (28. Juni) wurde im oberfränkischen Naila (Landkreis Hof) ein Dackelmischling vom Projektil eines Luftgewehrs getroffen und am Rücken verletzt.

Die Polizei vermutet, dass zweimal auf den Hund geschossen wurde.

Wer macht so etwas? Das ist die Frage, die sich nun die Menschen in Naila und auch die Polizei stellen. Bis dato gibt es keine konkreten Hinweise, nur ein projektil konnte sichergestellt werden. Die Polizei erhofft sich nun daher Hinweise aus der Bevölkerung, wer am Dienstagmorgen Auffälliges beobahctet hat.

Quelle: TV Oberfranken