Oberfranken – Hotspot der Autodiebe?

Die Autodiebstähle in Oberfranken häufen sich – zuletzt 4 an einem Wochenende.

Der Verband der deutschen Kfz-Versicherer macht heute mit alarmierenden Zahlen aufmerksam. Deutschlandweit ist die Zahl gestohlener Autos von 2014 auf 2015 um vier Prozent angestiegen. Das sind knapp 19.000 Fahrzeuge, rund 50 am Tag.

Damit haben die Versicherungen einen Schaden von rund 290 Millionen Euro zu verbuchen.

Ist auch Oberfranken ein Hotspot der Autodiebe? Wir sind der Frage nachgegangen.

Quelle: TV Oberfranken